Studium Insurance Management - Schwerpunkt Vertrieb

Berufsbegleitender Bachelor of Arts für Vertriebsmitarbeiter

  • Konzept

    Anmeldung für den Studienstart 2019 ab sofort möglich –
    melden Sie sich schon jetzt für das Studium im kommenden Jahr an!

    Der richtige Kurs für Ihre Karriere
    Mit dem berufsbegleitenden Studium zum Bachelor of Insurance Management (B.A.) können Sie jetzt auf Ihre Fachwirt-Fortbildung aufbauen und in mittlere und höhere Führungspositionen vorstoßen.

    Anerkannter akademischer Abschluss für eine Branche im Wandel
    In Kooperation mit dem renommierten Institut für Versicherungswesen der TH Köln und dem BWV Regional bieten wir Ihnen einen zeitgemäßen Studiengang zu den aktuellen Herausforderungen des Versicherungsvertriebs an, der besonders auf die zunehmende Digitalisierung eingeht. Ihre Dozenten sind Professoren bekannter Hochschulen oder ausgewiesene Experten aus der Praxis.

    Der B.A. Insurance Management ist FIBAA-akkreditiert und ein international anerkannter akademischer Hochschulabschluss.

    Drei Abschlüsse in vier Jahren
    Aufbauend auf den Fachwirt für Versicherungen und Finanzen können Sie in fünf Semestern den Abschluss zum Versicherungsbetriebswirt (DVA) sowie den akademischen Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) erwerben.

    Ihr Weg zum Hochschulabschluß


    Grafik vergrößern

    Für Durchstarter: Studium ab dem ersten Semester
    Mit Hochschulzugangsberechtigung haben Sie in Berlin und München die Möglichkeit, das Studium dual oder ausbildungsbegleitend ab dem ersten Semester zu absolvieren. Mehr Informationen erhalten Sie am Studienort Berlin / Studienort München.

    Schwerpunkt Vertrieb
    Der Vertrieb ist ein wichtiger Bereich im Versicherungswesen und erfordert besondere verkäuferische und psychologische Kompetenzen. Die Spezialisierungsmöglichkeit Vertrieb ist speziell auf die Anforderungen im Versicherungsvertrieb ausgerichtet.

    Das Studium mit Schwerpunkt „Vertrieb“ eignet sich vor allem für

    • Mitarbeiter in Versicherungsunternehmen aus den Bereichen Außendienstorganisation, Vertriebssteuerung und -unterstützung, Marketing
    • Mitarbeiter aller Abteilungen mit besonderem Vertriebsbezug
    • Selbstständige Vermittler, zum Beispiel Einfirmen- oder Mehrfachvertreter
    • Inhaber von Maklerunternehmen
    • Mitarbeiter größerer Maklerbetriebe, insbesondere Führungskräfte und Nachwuchsführungskräfte

    Teilnehmerstimmen
    aus über 250 Absolventinnen und Absolventen

    Theresa Brunnberg (Verkaufsleiterin Landwirtschaft bei der Mecklenburgischen Versicherungsgruppe): "Besonders gut gefallen hat mir der praxisnahe Austausch mit Kommilitonen, die ausnahmslos aus der Versicherungsbranche stammen." weiterlesen ...

    Kathrin Potratz (Stellv. Leiterin der Versicherungsagentur bei der Sparkasse Werl): "Das Studienkonzept hat mir viele Vorteile geboten: Ich konnte mehrere in der Branche anerkannte Abschlüsse erwerben, habe mir vertieftes Backgroundwissen angeeignet und musste trotzdem meine finanzielle Unabhängigkeit nicht aufgeben." weiterlesen ...

    Rene Vanfloorop (Key Account Manager bei der Gothaer Allgemeine Versicherung AG): "Ich spüre mir gegenüber einen ganz anderen Respekt seitdem ich den Bachelorabschluss gemacht habe. Und ich merke, dass es die richtige Entscheidung war, an der Technischen Hochschule Köln zu studieren." weiterlesen ...

    Dana Büser (Geschäftsführerin der Büser OHG, Geschäftsstelle der AXA Versicherung AG): "Durch den Bachelor Abschluss hat sich meine berufliche Karriere sehr gut entwickelt. Man kann anders mit Entscheidern reden, man hat mehr Mut und Selbstbewusstsein und versteht die Zusammenhänge in Versicherungsunternehmen viel besser." weiterlesen ...

    Sebastian Kittel (Underwriter bei der Munich Re): "Ich fand das Studium insbesondere aufgrund der hochkarätigen Dozenten (z.B. von LMU, Uni BW, TH Köln) sowie der vielseitigen Themen – allgemeine Themen in der Breite sowie versicherungsspezifische Themen in der Tiefe – sehr interessant und praxisrelevant." weiterlesen ...

    Film ab! 
    Was Sie im Studiengang Bachelor of Insurance Management erwartet, erzählen Studenten und Dozenten in unserem Video:

  • Ziele / Nutzen

    Der berufsbegleitende Studiengang Insurance Management (B.A.)

    • ist auf die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche ausgerichtet
    • bereitet Sie auf Herausforderungen der globalen und digitalen Finanzwirtschaft vor
    • qualifiziert Sie für mittlere und höhere Führungspositionen und eröffnet Ihnen so Aufstiegschancen im Unternehmen
    • verzahnt akademisches Studium und Praxis und ermöglicht so eine unmittelbare Integration neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Berufspraxis


    Die Studierenden

    • erwerben umfassende wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse
    • lernen komplexe betriebs- und volkswirtschaftliche Fragestellungen in Versicherungsunternehmen wissenschaftlich fundiert zu bearbeiten
    • erzielen fachliche Kompetenzen für alle relevanten Arbeitsfelder der Versicherungspraxis durch eine Spezialisierung auf Sparten und Funktionsfelder
    • stärken ihre Führungskompetenzen
    • erwerben das erforderliche methodische Instrumentarium, um in Fachfunktionen der Versicherungswirtschaft sowie in Stabsstellen erfolgreich tätig zu sein
    • lernen, Lösungen zu komplexen Problemen zu entwickeln und zu implementieren
    • trainieren, sich selbstständig mit versicherungswissenschaftlich orientierten Themen auseinanderzusetzen und diese schriftlich und mündlich zu präsentieren
    • werden durch verhaltensorientierte Inhalte wie Coaching oder Konfliktmanagement auf spätere Herausforderungen als Führungskraft vorbereitet
  • Inhalte

    Das berufsbegleitende Bachelor-Studium Insurance Management (B.A.) ist speziell auf die Anforderungen der Versicherungswirtschaft ausgerichtet.

    • Wirtschaftswissenschaftliche Module wie Betriebs- und Volkswirtschaft, Rechnungswesen, Steuern und Wirtschaftsrecht bilden die Basis der akademischen Ausbildung.
    • Darüber hinaus werden Kompetenzen in den Bereichen Unternehmensführung und Personalmanagement vermittelt.
    • Ergänzend belegen die Studierenden Module zur Vertiefung der Kenntnisse von Versicherungs- und Bankprodukten.
    • Module mit Wahlmöglichkeit: Personen- oder Schadenversicherung
    • Drei Module sind speziell auf den Versicherungsvertrieb ausgerichtet. Sie besuchen Veranstaltungen zu Konsumenten-, Motivationspsychologie und rechtlichen Aspekten des Vermittlungsbetriebs. Damit erwerben Sie Fähigkeiten, die Sie für Führungsaufgaben im Vertrieb benötigen.
    • Zudem beschäftigen Sie sich mit Digitalisierung im Direktvertrieb: Das Internet und mobile Anwendungen spielen im Direktvertrieb mittlerweile eine entscheidende Rolle und werden im Studium in Bezug auf das Vertriebsmanagement und die rechtlichen Rahmenbedingungen besprochen.

    Modulbeschreibungen herunterladen (pdf, 1MB)

    Studienablauf
    Pro Semester werden 4 bis 5 Module absolviert und jeweils mit einem Leistungsnachweis abgeschlossen.

    Grafik vergrößern


    Methodik

    • Überwiegend Vorlesungen, Lehrgespräche und Gruppenarbeiten sowie Übungen in Kleingruppen an einem der sechs regionalen BWV Studienorte (in der Regel freitags und samstags)
    • Ein Präsenzblock pro Semester an der FH Köln
    • Studienbegleitende Leistungsnachweise je Modul mit Ausweisung von ECTS-Punkten
    • Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten und systematische Vorbereitung auf das Erstellen der Abschlussarbeit (Bachelor-Thesis)
    • Zeitlich flexible Anteile im Selbststudium, unterstützt durch ein Online-Forum zur Vor- und Nachbereitung der Veranstaltungen sowie zum Austausch zwischen den Dozenten und Studierenden
  • Teilnahmeinformationen

    Zulassungsvoraussetzungen

    • Als Geprüfte/-r Fachwirt/-in für Versicherungen und Finanzen können Sie direkt in das vierte Semester einsteigen und den Abschluss Versicherungsbetriebswirt (DVA) nach drei bzw. den Abschluss Bachelor of Arts nach fünf Semestern erlangen.
    • Als Versicherungsbetriebswirt/-in (DVA) reduziert sich für Sie der Umfang des Studiums auf 9 Module und die Bachelor-Thesis.
    • Mit Hochschulzugangsberechtigung haben Sie in Berlin und München die Möglichkeit, das Studium dual ab dem ersten Semester zu absolvieren. Mehr Informationen erhalten Sie am Studienort Berlin / Studienort München.

    Das Studium ist eine berufsbegleitende Weiterbildungsmaßnahme, für deren Aufnahme ein Arbeitsverhältnis in der Versicherungswirtschaft eine zwingende Voraussetzung ist.

    Wenn Sie Ihre Zulassungsvoraussetzungen individuell prüfen lassen möchten, wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Studienorte. Kontaktadressen finden Sie im Anmeldeformular zum Studium.

    Ort
    Das Studium findet bundesweit an sechs Studienorten statt: Berlin, Dortmund, Frankfurt/Wiesbaden, Köln, München und Stuttgart. Dort besuchen Teilnehmer regelmäßige Veranstaltungen (samstags und freitagnachmittags). Fester Bestandteil sind außerdem Präsenzveranstaltungen an der Technischen Hochschule Köln (ein Block pro Semester).

    Der erste Studienblock 2018 an der TH Köln findet von 6. bis 8. September 2018 statt.

    Je nach Anmeldesituation vor Ort kann es dazu kommen, dass nicht alle Studienvarianten angeboten werden. Bitte nehmen Sie direkt mit den regionalen Ansprechpartnern Kontakt auf.

    Studiengebühren
    Die Teilnahmegebühren für das Bachelor-Studium werden monatlich fällig. Bitte beachten Sie folgende Gebührenübersicht:

    • Einmalige Zulassungsgebühr: 270,– €

    Vorqualifikation: Fachwirt/-in für Versicherungen und Finanzen

    • Studiendauer: 5 Semester 
    • Studiengebühr:  8.670,– € (289,- € monatl.)
    • Prüfungsgebühr: 745,– € (149,- €/Semester)
    • Gesamtkosten für den B.A. Insurance Management: 9.685,– €
    • Zusätzliche Gebühr für die optionale Prüfung zum/-r Versicherungsbetriebswirt/-in (DVA): 149,– €

    Vorqualifikation: Versicherungsbetriebswirt/-in (DVA)

    • Studiendauer: 3 bis 5 Semester (9 Module und Bachelor-Thesis)
    • Studiengebühr: 3.600,– €
    • keine zusätzlichen Prüfungsgebühren

    Vorqualifikation: Hochschulzugangsberechtigung und laufende Ausbildung zum/zur Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen (IHK)


    Anrechnung von Weiterbildungszeit

    Sie können für alle Studienleistungen, die Sie mit einer Modulprüfung erfolgreich abgeschlossen haben, Bildungszeit bei gut beraten erhalten. Pro ECTS werden Ihnen 4 Zeitstunden angerechnet.  Die Gebühren sind in den Studiengebühren bereits enthalten. Die Stundenanzahl hängt von der Zusammenstellung der Studienmodule, Ihrer Vorqualifikation sowie dem gewählten Abschluss ab. Details erhalten Sie von Ihrem Ansprechpartner.

    Ihre Förderungsmöglichkeiten


    FAQs
    Gerne beraten Sie die Mitarbeiter der DVA oder die Ansprechpartner an regionalen Studienort über Ihre Möglichkeiten in der akademischen Ausbildung. Kontaktmöglichkeiten finden Sie in den FAQs zum Studium Insurance Management.

  • Prüfung

    Leistungsnachweise
    Die Lerneinheiten (Module) werden mit einem Leistungsnachweis abgeschlossen. Nach erfolgreichem Bestehen der Modulprüfungen und dem Verfassen der Bachelor Thesis (Abschlussarbeit) sind Sie berechtigt, den international anerkannten akademischen Grad Bachelor of Arts (B.A.) zu tragen. 

    Bewertung durch Credit Points
    Die zu erbringenden Studienleistungen werden in Credit Points im Rahmen des ECTS (European Credit Transfer and Accumulation System) bewertet.  

    Insgesamt sind 180 Credit Points erforderlich, um den Studiengang erfolgreich abzuschließen. Diese werden mittels der Leistungsnachweise in unterschiedlicher Form, z. B. Klausur, Hausarbeit, mündliche Prüfung, Projektarbeit, Präsentation erzielt.

    Im Falle des Nichtbestehens können alle Studienleistungen zweimal und die Bachelor Thesis einmal wiederholt werden.

Web-Code
V113
Preis

289,00 MwSt.-frei

Monatliche Studiengebühren, zzgl. Zulassungs- und Prüfungsgebühren

mehr Details