Projekt Proximus 5 - Einblick in die Projektarbeit und erste Ausblicke

Projekt Proximus 5 - Einblick in die Projektarbeit und erste Ausblicke

03. November 2021 | BWV Bildungsverband

Das Projekt Proximus 5 läuft auf Hochtouren. Neun Überarbeitungsteams mit 34 ehrenamtlichen Branchen-Expert:innen haben die Bedingungen seit Anfang September überarbeitet. Als nächstes folgt das fachliche Lektorat zur Qualitätssicherung. Auch hier unterstützen uns 19 ehrenamtliche Branchen-Expert:innen.

Veröffentlichung
Grundlage für die Überarbeitung und Aktualisierung des Bedingungswerks Proximus Privatkunden 4 bilden die Musterbedingungen des GDV und PKV, Änderungsvorschläge von Expert:innen sowie die Neuordnung des Berufsbilds Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen (KVF).

Durch die Neuordnung der Ausbildung wird es eine neue Sparte in Proximus 5 geben: Reiseversicherungen bestehend aus Bedingungen und Tarifen zu Reiseabbruch-, Reisegepäck- und Reiserücktrittsversicherung. Innerhalb einiger Sparten wurden Umstrukturierungen vorgenommen, um die Nutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Darüber hinaus erfolgten Korrekturen, Aktualisierungen und Anpassungen an die Musterbedingungen und Marktanforderungen.

Damit liegt das Projekt im Zeitplan, die von Proximus 5 ist für Juli 2022 geplant.

Auch erste Informationen zur Prüfungsrelevanz sind bereits bekannt: Der Aufgabenauswahlausschuss der Sachkundeprüfung „Geprüfte/-r Fachmann/Fachfrau für Versicherungsvermittlung“ hat beschlossen, die Prüfung ab 01.01.2023 auf Proximus 5 umzustellen.

Dies und weitere Informationen finden Sie auch auf den Proximus-Seiten unserer Hompage.

Ansprechpartner:in
Martina Bogner 089 922001-820